Museum Tauernbahn "nebenan" (im Diener-Wohngebäude)

2017

Bilder © Karl Riedling, 2017

Unmittelbar neben dem Museum gelegen ist das ehemalige Diener-Wohnhaus der Tauernbahn. Da das Gebäude, das gleichzeitig mit der Tauernbahn etwa um 1905 errichtet worden war, den heutigen Ansprüchen an ein Wohnhaus bei weitem nicht mehr genügt, war es vom Abriss bedroht. Dem Museumsverein gelang es, das Gebäude zu erhalten und mit Hilfe einer EU Leader Förderung und unter großem Arbeitseinsatz der Vereinsmitglieder zu sanieren. Es ist geplant, in dem Gebäude ein Salzburger Eisenbahnarchiv einzurichten und zusätzliche Ausstellungsräume zu schaffen. 2017 konnten die Ausstellungsräume erstmals mit einer Sonderausstellung "Private Schätze erzählen Geschichte" genutzt werden, für die die Schwarzacher Bevölkerung ein breites Spektrum von Memorabilien, von denen jedes mit einer besonderen Geschichte verknüpft ist, zusammengetragen hat.

Verfolgen Sie mit uns die Entwicklung des Diener-Wohngebäudes durch die Jahre:

2017 (23. Juli 2017 - Sonderausstellung "Private Schätze erzählen Geschichte")

Ins "Erdgeschoß"...

In den ersten Stock...

zurück zur Seite "Museum Tauernbahn"

zur Museums-Homepage

Impressum